Details

6.666,66 EUR für "spielend helfen lernen"

Sponsoring der Seilbahnen Thale Erlebniswelt 2017

Auch in 2017 wird durch die Seilbahnen Thale Erlebniswelt ein jährliches Sponsoring über 6666,66 EUR ausgeschrieben:
"Das bemerkenswerte, ehrenamtliche Engagement der vielen Thalenser Einwohner verdient diese finanzielle Unterstützung", so Geschäftsführerin Pamela Groll.
Und so lobte das touristische Ausflugsziel am Bodetal wieder dieses Sponsoring aus und viele Bewerbungen gingen innerhalb weniger Wochen ein.
Dem Aufruf der Seilbahnen Thale Erlebniswelt folgten rund 15 ehrenamtliche Vereine aus Thale und den Ortsteilen, welche sich mit vielen interessanten Ideen um das Sponsoring 2017 bewarben.

Nach Sichtung aller Bewerbungen ging der Preis dieses Mal unter dem Motto "Spielend helfen lernen" an den Förderverein des Technischen Hilfswerkes des Altkreises Quedlinburg, welcher seinen Sitz in der Stadt Thale hat.
Die Jury vergab den Preis, weil das Projekt "Spielend helfen lernen" sich vor allem der Förderung der Kinder- und Jugendausbildung des THWs widmet. Hier stehen mit Ausflügen, technischen Exkursionen und Nachtwanderungen und Fahrradtouren ein abwechslungsreiches Programm zur Nachwuchsgewinnung des THWs im Mittelpunkt.
Natürlich soll andererseits auch das Gemeinschaftserlebnis gestärkt werden.

Geschäftsführerin Pamela Groll zum Endergebnis der Wahl:
"In diesem Jahr haben wir uns ganz bewusst für den gemeinnützigen Förderverein des THW entschieden. In schwierigen Zeiten, wie z.B. der Hochwassersituation vor einigen Wochen, steht das THW zusammen mit den Kameradinnen und Kameraden von anderen Rettungsdiensten immer verlässlich für die heimische Bevölkerung ein. Da war für uns ganz klar, dass wir ein interessantes Projekt, was zur erfolgreichen Nachwuchsgewinnung beim THW führt, unterstützen werden. Wir danken dem THW für seine Einsätze in unserem Thale und dem Bodetal und wünschen eine erfolgreiche Umsetzung der angestrebten Projekte!"

Bild: (C) Förderverein THW OV Quedlinburg e.V.