• Gondola Hexentanzplatz
    Bodetal
    Toboggan run Harzbob
    Blick vom Überläufer der Kabinenbahn ins Bodetal
    Allwetterrodelbahn Harzbob
Gondola to the Hexentanzplatz Harzbob at the Hexentanzplatz Chairlift to the Rosstrappe Downhill Track
Updated for Tuesday, 30. August 2016

Gondola to the Hexentanzplatz

OPEN

 

 

Harzbob at the Hexentanzplatz

OPEN

 

 

Chairlift to the Rosstrappe

OPEN

 

 

Downhill Track

Closed

 

 

Myth Pavilion at the Rosstrappe

OPEN

 

 

Hexenkessel

OPEN

 

 

Funpark

OPEN

 

 

Spassinsel

OPEN

 

 

Miniature Golf

OPEN

 

 

Tollhaus

OPEN

Write us your opinion

Comments of other users

  • Tuesday, 16.08.16 18:20

    F. Petzel aus Schwaig

    Vielen Dank für den schönen Tag im Bodetal. Bei bestem Wetter haben wir vom Harzbob bis zur Rosstrape alles genossen.

    Grüße aus Schwaig in Franken

  • Monday, 15.08.16 22:23

    Familie Erfmann aus Bocholt

    Hallo,
    Wir hatten auch soweit einen schönen Tag. Obwohl ich es in zwei Teile aufteilen muss.Oben auf dem Berg ist es eine "kleine Touristenabzocke". Für fast alles,bis auf den schönen Ausblick und den kleinen Spielplatz muss man bezahlen und das teilweise auch nicht zu wenig.Wir sind dann "nur" gerodelt, was auch echt Spaß macht. (Hatten das Seilbahn Kombi Ticket).
    Unten ist es gut mit der Karte geregelt die man aufladen kann und die Kinder wissen was sie machen können bzw wannSchluss ist. Die einzige Verbesserung wäre an die Tafel an der Kasse zu schreiben welche Attraktion ab welchem Alter ist. Dann hätte für unsere 4jährige Tochter die Karte für 5€ gereicht, da sie das meiste noch nicht machen durfte. So haben wir Sachen doppelt gemacht. (Nur als Tipp)
    Also als Fazit: Es lohnt sich mit Kindern ( am Besten Kita/ Schulkindalter) dahin zu fahren,aber man muss das Portmonee gefüllt haben bzw auch Nein zu den Kids sagen können.;-)

    ------
    Liebe Familie Erfmann!

    Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Erlebniswelt und den freundlichen Eintrag hier im Gästebuch!
    Oben auf dem Hexentanzplatz haben wir für die meisten Attraktionen keinen Einfluss auf die dortige Preisgestaltung. Auf dem Hexentanzplatz gehören nur die Rodelbahn Harzbob und die Bergstation der Kabinenbahn zu unserer Erlebniswelt.
    Bezüglich der Mindestalterregelung im Funpark und auf der Spassinsel am Bodetal haben wir Ihren Hinweis dankend aufgenommen und werden die Beschilderung optimieren.

    MfG nach Bocholt,
    Maik Zedschack,
    Marketingleiter

  • Saturday, 23.04.16 18:56

    Lea Sophie und Matthias Gehrmann aus Magdeburg

    Wir waren heute mit dem Kids Express vom HEX von Magdeburg aus gestartet. Es war toll eine sehr nette Hexe empfing uns alle am Bahnhof Thale Hbf und zeigte uns den Weg zur Erlebniswelt. Hier hatte ich ganz viel Spaß und dafür sage ich Danke schön, das Wetter war toll und Ihre Mitarbeiterinnen alle sehr nett.Wir kommen wieder, hier kann man für kleines Geld viel Spaß haben. Viel Erfolg und viele Gäste wünschen
    Lea (Püppi) und ihr Opa.

  • Wednesday, 06.05.15 22:27

    Dr. Bamberg & Familie aus Schwarzwald

    Wir hatten einen phantastischen Tag. Bestes Wetter. Supernette Menschen und jede Menge Attraktionen für jedes Alter. Einziger Kritikpunkt: Nirgends kann man man mit Karte zahlen - weder EC noch Kreditkarte. Mit einer vielköpfigen Familie ist da das Bargeld rasch aufgebraucht. Hier muss nachgebessert werden! Ansonsten Danke für den schönen Tag.

    --------------------
    Sehr geehrte Familie Dr. Bamberg,

    vielen Dank für Ihren Besuch und Ihren freundlichen Eintrag hier in unserem Gästebuch. Insbesondere möchte ich mich für den Verbesserungshinweis bedanken.
    Gegenwärtig ist die EC-Kartenzahlung an unserer Hauptkasse an der Talstation der Kabinenbahn möglich. Wir prüfen gegenwärtig, die Kartenzahlung zukünftig auf alle Kassen der Erlebniswelt auszuweiten.

    MfG in den Schwarzwald,
    Maik Zedschack,
    Dipl-Kfm (FH), Marketingleiter

  • Sunday, 03.08.14 17:46

    Rarek aus Dessau-Roßlau

    Wir verbrachten einen sehr schönen Tag in Thale und nutzten einige der Attraktionen, das Bergtheater, beide Seilbahnen und als besonderen Höhepunkt für die Kinder(10;8 und 5Jahre)den Kletterpark.Den Kinder machte es so viel Spaß,das wir ein wenig die Zeit vergaßen und erst kurz vor 18.00Uhr ein Ende fanden.Daraus resultierte:die Gondelbahn hatte schon zu und wir mußten den Hexenstieg zum Parkplatz auf dem Hexentanzplatz bewältigen.Für so kleine Kinderbeine recht anstrengend.Wäre es im Sommer nicht möglich die Gondelbahn eine viertel bis halbe Stunde länger fahren zu lassen,wie die im Tal angebotenen Attraktionen?Ansonsten war es für uns ein rundrum wunderschöner Tag und wir kommen gerne wieder nach Thale zu einen Besuch zurück.

    ---------------------------------
    Sehr geehrte Familie Rarek,

    vielen Dank für Ihren Besuch und Ihren Eintrag hier im Gästebuch!
    Natürlich freue ich mich sehr, dass Sie einen schönen Tag in unserer Erlebniswelt verbracht haben. Gleichzeitig kann ich Ihren Ärger über die verpasste letzte Kabinenbahnfahrt sehr gut nachvollziehen. Ich an Ihrer Stelle wäre sicherlich auch nicht erfreut gewesen.
    Lassen Sie mich bitte dazu einige Hintergründe darlegen:
    Wir schließen in den Sommerferien generell um 18:00 Uhr, da die meisten Besucher zu dieser Zeit kein Interesse mehr an unseren Attraktionen haben. Dies haben wir vor einigen Jahren in einer Sommer-Saison bereits getestet und es wurde nur sehr schlecht angenommen. Das hängt sicherlich mit der großen Zahl an Tagesgästen zusammen, die uns besuchen und die ab 17 / 18 Uhr zumeist den Heimweg antreten.

    Wenn wir außerdem die Kabinenbahn bis 18:30 Uhr fahren lassen würden, würden einige Gäste dann vielleicht bis 19:00 Uhr in den Funparks bleiben wollen. Die meisten Gäste starten nämlich den umgekehrten Weg - sie starten im Tal und fahren zum Hexentanzplatz hinauf und beenden Tag dann auch wieder im Tal. Diese zusätzlichen Personal- und Energiekosten müssten wir als privates Unternehmen dann wieder auf die Ticketpreise drauf schlagen, was sicherlich wenig Zustimmung finden würde.

    Zusammenfassend hoffe ich, dass ich Ihnen einige Hintergründe verständlich darlegen konnte und hoffe, dass die Unannehmlichkeiten des Abends Ihren komplette Ausflugstag nicht dauerhaft getrübt haben.

    Für weitere Fragen stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen aus dem Bodetal,
    Maik Zedschack,
    Dipl-Kfm (FH), Marketingleiter
    ----------------------------------------

  • 1

Write your comment

Adding an entry to the guestbook